Die Abwanderung

Ins Ausland um zu arbeiten

Eine Gelegenheit zum Kontakt mit der Außenwelt war auch die saisonale Abwanderung. Um das magere Familienbudget aufzubessern, verließen in den vergangenen Jahrhunderten viele Männer die Ortschaft vom Herbst bis zum Frühling, um im Sommer für die Feldarbeit und die Heumahd wieder zurückzukommen. Sie wanderten ab um als Weber und Schneider in der Ebene Friauls oder Veneziens zu arbeiten, die Holzfäller und Tischler in Österreich, die Maurer in Deutschland, der Schweiz und in Frankreich.